Planungsbeginn Boardinghouse

Planungsbeginn Boardinghouse

06/2017

APP hat mit der Planung zur Umnutzung des denkmalgeschützten Gebäudeensembles Hannoversche Straße im ehemaligen Phoenix-Werk Harburg begonnen. Es ist unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes ein Boardinghouse mit ca. 220 Zimmern geplant.

Eröffnung des SFZ Hamburg

Eröffnung des SFZ Hamburg

06/2017

APP hat zusammen mit der Baumanagement Abteilung der Universität, dem Betreiberteam des Schülerforschungszentrum Hamburg sowie den beteiligten Fachplanern und Werkunternehmen die Umbau- und Sanierungsarbeiten der Erdgeschossfläche der Universität Hamburg in der Grindelallee abgeschlossen. Die Fläche ist für die Bedarfe der Universität und des Schülerforschungszentrum Hamburg umgebaut und inklusive der Fassade saniert worden.

Baubeginn in Hamburg Rissen

Baubeginn in Hamburg Rissen

05/2017

Die Bauarbeiten am Niflandring haben begonnen. Für ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 32 Wohneinheiten, sowie einer Tiefgarage mit 55 Stellplätzen ist APP mit der Ausführungsplanung, sowie der Bauleitung beauftragt. Die Arbeiten werden vorraussichtlich Mitte 2019 abgeschlossen.

Wettbewerbserfolg in der Hafencity

Wettbewerbserfolg in der Hafencity

05/2017

Im Zuge des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs "Baakenhafen" gewinnt APP den ersten Preis und beginnt mit der Planung von ca. 80 Wohneinheiten in prominenter Wasserlage der Hafencity. Durch die Durchmischung verschiedener Wohnformen und Gemeinschaftsflächen, sowie einer klaren, differenzierten Fassadengestaltung entsteht ein Gebäude, welches seinen vielfältigen Bewohnern ein hohes Maß an Lebensqualität im urbanen Raum bietet.

Baubeginn im Haus der Moleküle

Baubeginn im Haus der Moleküle

03/2017

Die Bauarbeiten für das neue Chemiestudierendenzentrum in der Grindelallee haben begonnen. Es werden Räume für eine wissenschaftliche Einrichtung mit chemischem Hintergrund  geplant. Unter dem Namen "Haus der Moleküle" entstehen Seminarräume, Studienbüros, eine Kreativwerkstatt und eine Cafeteria im Foyer.

Abrissarbeiten an der Schumannstraße

Abrissarbeiten an der Schumannstraße

03/2017

Für den Neubau an der Schumannstraße sind die Abrissarbeiten abgeschlossen. Auf der frei gewordenen Fläche entsteht ein 5-geschossiges Mehrfamilienhaus mit insgesamt 22 Mietwohnungen und einer gemeinsamen Tiefgarage.

Wettbewerbsteilnahme "Am Krögen"

Wettbewerbsteilnahme "Am Krögen"

12/2016

Auf Grund der stark wachsenden Bevölkerungszahlen plant die Stadt Bargteheide einen neuen ökologischen Stadtteil. APP hat im Zuge eines Wettbewerbes ein städtebaulich, architektonisches, sowie ökologisches Gesamtkonzept entwickelt, welches die Ansiedlung und langfristige Bindung einer heterogenen Bevölkerungsschicht, sowie ein hohes Maß an Wohnqualität bietet.

Erweiterung Seniorendorf

Erweiterung Seniorendorf

10/2016

Im Zuge der Erweiterung des Seniorendorfs in Bargteheide übernimmt APP die Entwurfsplanung für insgesamt 42 altersgerechte Mietwohnungen an der Bahnhofstraße im Südosten des Stadtzentrums.

Baufertigstellung in Potsdam

Baufertigstellung in Potsdam

08/2016

Zwei von APP geplante und in der Bauphase betreute Mehrfamilienhäuser in Potsdam werden in den kommenden Tagen fertiggestellt. In jedem Haus sind drei Eigentumswohnungen, sowie rückwärtig über drei Geschosse ein Townhouse untergebracht.

Baubeginn am Schülerforschungszentrum

Baubeginn am Schülerforschungszentrum

07/2016

Die umfangreichen Umbauten der Erdgeschossfläche eines Gebäudes der Universität Hamburg haben begonnen. Die gesamte Fläche ist entkernt worden und wird inklusive der Fassade neu gestaltet. Alle Arbeiten sollen bis zum Frühjahr 2017 abgeschlossen sein.

Betreuung und Planung von Umbauten eines Bürogebäudes

Betreuung und Planung von Umbauten eines Bürogebäudes

06/2016

APP wurde mit der Umbauplanung eines 7-geschossigen Bürogebäudes beauftragt. Die Arbeiten umfassen die Brandschutzsanierung und den Umbau einzelner Büroflächen.

Planung von Mietwohnungen am Stadtpark

Planung von Mietwohnungen am Stadtpark

05/2016

APP ist mit der Planung von 10 Mietwohnungen im Goldbekweg beauftragt worden. Die Baulücke in der Blockrandbebauung wird durch eine zurückhaltende, ruhig gegliederte Fassade geschlossen. Baubeginn ist vorraussichtlich Mitte 2017.

Richtfest in Potsdam

Richtfest in Potsdam

11/2015

Ein weiteres Richtfest konnte APP in Potsdam am ersten Novemberwochenende feiern! Der Rohbau der beiden Mehrfamilienhäuser mit “Townhouse” und der gemeinsamen Tiefgarage ist fertiggestellt. Eine der Erdgeschosswohnungen wurde für die Gäste hergerichtet, dort wurde bei einem vorzüglichen Buffet mit Handwerkern, Planern, Nachbarn, und zukünftigen Bewohnern, der gute Verlauf der bisherigen Bauarbeiten gefeiert.

Modulhäuser für Flüchtlinge

Modulhäuser für Flüchtlinge

10/2015

APP betreut die hochbauliche Planung und Objektüberwachung von Flüchtlingsunterkünften in Hamburg.
Es werden an insgesamt 12 Standorten öffentlich-rechtliche Unterkünfte als Neubau von 2- bis 3-geschossigen Modulhäusern, sowie der Umnutzung von Bestandsimmobilien realisiert.

Tierparkmuseum

Tierparkmuseum

10/2015

In unmittelbarer Nähe zum historischen Eingangstor wurde von APP eine Entwurfsstudie für ein Museums- und Verwaltungsgebäude erstellt.
Die beiden Nutzungen sind als ineinander verschränkte Solitäre entworfen. Zu den Wegen des Tierparks hin bildet eine geschwungene Kupferfassade das Entree zum Museum mit seinen historischen Exponaten.

Planung eines Schülerforschungszentrums

Planung eines Schülerforschungszentrums

09/2015

In der Grindelallee wird in direkter Nähe zur Universität Hamburg ein Schülerforschungszentrum entstehen. APP übernimmt die Umplanung der Gewerbefläche vom Entwurf bis hin zur Realisierung.
Erdgeschossig werden auf ca. 600m² Labore, Seminarräume und Forschungsarbeitsplätze für naturwissenschaftlich interessierte Kinder und Jugendliche entstehen.

Planung von 22 Wohneinheiten im Komponistenviertel

Planung von 22 Wohneinheiten im Komponistenviertel

09/2015

APP hat die Planung eines Wohngebäudes in der Schumannstraße im Hamburger Komponistenviertel übernommen. In dem 5-geschossigen Eckgebäude werden über einer Tiefgarage 22 Wohnungen entstehen, welche teilweise über Laubengänge erschlossen werden.

Wolfgang Sunder in den Vorstand von InfectControl 2020 gewählt

Wolfgang Sunder in den Vorstand von InfectControl 2020 gewählt

09/2015

InfectControl 2020 ist ein hochinnovativer Forschungsverbund, der grundlegend neue Strategien zur frühzeitigen Erkennung, Eindämmung und erfolgreichen Bekämpfung von Infektionskrankheiten sowohl entwickeln als auch kommerziell erfolgreich implementieren will. Wolfgang Sunder verantwortet den Teilbereich Bau und unterstützt hier die Planung von Infrastrukturprojekten. Gegründet wurde InfectControl im Rahmen der Fördermaßnahme „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), durch die es finanziell unterstützt wird. (www.infectcontrol.de)

Richtfest in der Mozartstraße

Richtfest in der Mozartstraße

08/2015

Das Dach ist drauf! Neun Monate sind seit der Grundsteinlegung vergangen und inzwischen sind Rohbau und Dachkonstruktion der 50 Wohneinheiten in der Mozartstraße fertiggestellt. Nachdem der Richtkranz auf das 5-geschossige Gebäude gehoben wurde, stießen Handwerker und Gäste beim gemeinsamen Essen auf die geleistete Arbeit an.

Wettbewerb Kinderkrankenhaus München

Wettbewerb Kinderkrankenhaus München

07/2015

Das Klinikum der Universität München beabsichtigt, seinen Standort im Bereich des Campus Großhadern zu konzentrieren und dort ein Eltern-Kind-Zentrum („Das Neue Hauner“) zu errichten. Im Rahmen eines Wettbewerbes unterstützte APP das Architekturbüro Volker Staab bei der Planung des Krankenhauses. Neben einem zukunftsorientierten Konzept, das optimierte Betriebsabläufe gewährleistet, ist die gesundheitsfördernde Gestaltung von großer Bedeutung.

Fertigstellung Umbau Einfamilienhaus

Fertigstellung Umbau Einfamilienhaus

06/2015

Die umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten, sowie der Neubau eines rückwärtigen Anbaus eines Einfamlienhauses in Hamburg-Volksdorf sind fertiggestellt.

Baubeginn in Potsdam

Baubeginn in Potsdam

04/2015

Für das Bauvorhaben in der Berliner Vorstadt in Potsdam haben die Baumaßnahmen für den ersten Bauabschnitt der Tiefgarage begonnen.
In prominenter Lage in unmittelbarer Nähe zum Heiligen See werden zwei hochwertige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt sechs Wohneinheiten, zwei Townhäusern und einer gemeinsamen Tiefgarage mit PKW-Aufzug errichtet.
APP betreut derzeit nach der Entwurfs- und Genehmigungsplanung die Ausführungsplanung für den Generalunternehmer.

Fertigstellung Ladenumbau Lübeck

Fertigstellung Ladenumbau Lübeck

03/2015

Die Umbauarbeiten in der Dr.-Julius-Leber-Str. in Lübeck sind abgeschlossen und die Mieteinheit an den neuen Mieter BoConcept übergeben worden. Neben der neuen Fassadengestaltung wurden im Gebäude umfassende Umbaumaßnahmen und eine Brandschutzsanierung durchgeführt.
Wir wünschen dem neuen Mieter viel Erfolg!

Grandhotel The Fontenay, Hamburg

Grandhotel The Fontenay, Hamburg

12/2014

Für das Projekt des Grandhotel The Fontenay an der Aussenalster in Hamburg unterstützt APP das Büro Störmer Murphy and Partners bei der Ausführungsplanung des Innenausbaus.
Das Grandhotel, das auf dem Grundstück des ehemaligen Inter-Continental an der Außenalster entsteht, soll das beste Hotel Deutschlands und eines der besten in Europa werden.
Den internationalen Wettbewerb hatte das Büro Störmer Murphy and Partner gemeinsam mit dem Mailänder Büro Matteo Thun + Partners 2013 gewonnen.
www.thefontenay.de

Grundsteinlegung Mozartstraße

Grundsteinlegung Mozartstraße

11/2014

Der Grundstein für 50 Wohneinheiten an der Mozartstraße ist gelegt! Bei frostigen Temperaturen und stürmischen Winden waren Bauherren, künftige Bewohner, am Bau Beteiligte und Behördenmitarbeiter erschienen. Das gesamte APP-Team war ebenfalls zur Grundsteinlegung angerückt.
Nach Erd- und Fundamentarbeiten kann man in der großen Baugrube bereits deutlich das gesamte Kellergeschoss mit seiner Tiefgarage erkennen. Dort wurde traditionell ein Grundstein mit Bauzeichnungen, einer Tageszeitung und Geldmünzen im Fundament einbetoniert.
Wir wünschen allen am Bau Beteiligten ein gutes Gelingen und zügigen Baufortschritt!

Denkmalgeschütze Villa

Denkmalgeschütze Villa

09/2014

APP übernimmt die Ausführungsplanung und Baubetreuung einer denkmalgeschützten Villa in Hamburg-Langenhorn für einen privaten Bauherren. Das Gebäude wird saniert, umgebaut und erhält neben einem Wohnbereich eine HNO-Praxis im Erdgeschoss.
Baubeginn: Frühjahr 2015

APP zieht um!

APP zieht um!

08/2014

Wir sind ab sofort unter unserer neuen Anschrift zu erreichen:
Poststr. 23
20354 Hamburg
Telefon- und Emailadressen bleiben gleich!

Mozartstrasse: APP erstellt die Ausführungsplanung

Mozartstrasse: APP erstellt die Ausführungsplanung

07/2014

APP wird die Ausführungsplanung für die Wohnbebauung an der Mozartstraße für das Bauunternehmen Kathmann aus Bremen erstellen. Nach Konzeptstudie, Vorplanung, Entwurfs- und Genehmigungsplanung folgt nun die Leistungsphase 5, die Planung für 50 Wohneinheiten im Komponistenviertel.
Baubeginn ist Oktober 2014

Tarpenbekstraße: Der Rohbau steht!

Tarpenbekstraße: Der Rohbau steht!

05/2014

Der Rohbau in der Tarpenbekstraße ist abgeschlossen und das neue Geschoss im Straßenbild schon gut zu erkennen, seitdem das Wetterschutzdach zurückgebaut wurde. Mit den Ausbauarbeiten für den hochwertigen Innenraum wurde in dieser Woche begonnen.

Aus APS wird APP

Aus APS wird APP

01/2014

Wir freuen uns, seit Anfang dieses Jahres unseren langjährigen Weggefährten Matti Paschen als Partner im Büro begrüßen zu dürfen. Mit der Aufnahme von Matti Paschen als Gesellschafter ändert sich zukünftig auch unser Büroname in “APP I Architekten Peter und Paschen“.

Baugenehmigung für 50 Wohneinheiten

Baugenehmigung für 50 Wohneinheiten

01/2014

Seit Mitte des Jahres 2013 ist APP mit der Planung von 50 Wohneinheiten in Hamburg Barmbek-Süd beauftragt. Die Genehmigungsplanung wurde im konzentrierten Verfahren eingereicht und wurde gerade von der Bauprüfabteilung des Bezirksamts Hamburg-Nord positiv beantwortet! Mit den Abrissarbeiten des Bestands soll in Kürze begonnen werden, Baubeginn ist für den frühen Sommer 2014 geplant.

Abrissarbeiten in Volksdorf

Abrissarbeiten in Volksdorf

12/2013

Für den Um- und Anbau eines Einfamilienhauses in Hamburg-Volksdorf wurde mit den Abrissarbeiten begonnen. Das Siedlungshaus von 1930 wird umfangreich saniert werden und erhält einen rückwärtigen Anbau zur Erweiterung der Wohnfläche im Erdgeschoss.