Wohnbebauung Schumannstraße

21 Wohneinheiten im Komponistenviertel

Im Komponistenviertel wird vis-à-vis zum fertiggestellten Bauvorhaben in der Mozartstraße eine Eckbebauung mit insgesamt 21 Wohneinheiten entstehen. Das schmale Grundstück in der Schumannstraße wird komplett mit einer Tiefgarage unterkellert, die Wohnungen mit einer Größe von 65-135m² werden über ein Treppenhaus und daran angrenzende Laubengänge erschlossen.
Die Fassade mit ihren auskragenden Balkonelementen formuliert eine klare Geste gegenüber der sehr prägnanten, rhythmischen, vertikalen Gliederung der umgebenden Bestandsbebauung mit ihren Treppenhausanlagen und angegliederten Balkonen.