Wohnbebauung Mozartstraße

50 Wohneinheiten im Komponistenviertel

Zwischen Schumann- und Humboldstraße im Komponistenviertel werden vier Häuser als Blockrandbebauung mit insgesamt 50 Wohneinheiten entstehen. Die Fassade ist als Mischung von Verblendsteinelementen („Riemchen“) und Wärmedämmverbundsystem geplant, die durch zwei Gestaltungselemente gleichermaßen in der Horizontalen als auch Vertikalen gegliedert ist und eine Maßstäblichkeit analog zu der umgebenden Bestandsbebauung gewährleistet.

Bauherr: Frank Heimbau Nord
Wohnfläche: ca. 4332m²
Baubeginn: 2014
Fotos: Meike Hansen, ARCHIMAGE